EL DIRECTOR GENERAL DE JPMORGAN, JAMIE DIMON, DICE QUE BITCOIN NO ES SU TAZA DE TÉ

Jamie Dimon, CEO de JPMorgan, todavía no está convencido de Bitcoin. Dijo en un reciente discurso/presentación en la Cumbre Online del Dealbook del New York Times que Profit Secret todavía no es su „taza de té“, añadiendo que no quiere que los medios de comunicación o cualquier otra persona se levanten en un alboroto por esto.

BITCOIN TODAVÍA NO ES COSA DE JAMIE DIMON

En el video publicado en Twitter, no está exactamente claro qué provocó su comentario sobre la criptocracia. Sin embargo, Andrew Ross Sorkin, que dirige Dealbook, cubre Bitcoin y la criptodivisa en la CNBC de vez en cuando.

Dimon le explicó a Sorkin que lo que le interesa es „AML y KYC estructurados“, presumiblemente haciendo referencia a cómo la criptocorriente no tiene nada de eso incorporado de forma nativa.

El CEO de Wall Street añadió que aunque no está interesado en Bitcoin, sí lo está en la cadena de bloques como una forma de permitir mejores experiencias de los consumidores, como transacciones más baratas.

Otro prominente escéptico de Bitcoin es Ray Dalio, un multimillonario gestor de fondos de cobertura. Dalio codirige Bridgewater Associates, el mayor fondo de cobertura del mundo. El inversor se ve a menudo en un nivel similar al de Warren Buffett. Dalio declaró recientemente en Bitcoin:

„Son que 1) Bitcoin no es muy bueno como medio de intercambio porque se puede comprar mucho con él (supongo que es porque es demasiado volátil para que lo usen la mayoría de los comerciantes, pero corrígeme si me equivoco)… no es muy bueno como almacén de riqueza porque su volatilidad es grande y tiene poca correlación con los precios de lo que necesito comprar, así que poseerlo no protege mi poder de compra“.

Cabe destacar que Dimon tiene personal trabajando para él que están al alza en la cripto moneda líder.

BTC TIENE PARTIDARIOS EN WALL STREET

Mientras que Dimon y Dalio pueden ser escépticos con respecto a Bitcoin, la criptocracia está ganando terreno en Wall Street.

Paul Tudor Jones, un inversor multimillonario, escribió en mayo en Bitcoin:

„Una cosa que despertó mi interés de esta lista de activos, y que un día podría ser llevada a la prominencia por la GMI, es Bitcoin. La verdad en la publicidad, no soy un fanático del dinero duro ni un fanático de la criptografía. No soy una inversión milenaria en cripto moneda, que es muy popular en esa generación, sino un „baby boom“ que quiere capturar el conjunto de oportunidades mientras protege mi capital en entornos siempre cambiantes. Una forma de hacerlo es asegurarme de que invierto en los instrumentos que respondan primero a los aumentos masivos de dinero mundial. Y dado que Bitcoin tiene retornos positivos en los plazos más recientes, se justificaba una inmersión más profunda en él“.

Otros inversores multimillonarios están empezando a comprar la criptodivisa ya que la ven como una cobertura contra las tendencias macroeconómicas en curso que afectan a los inversores.

Windows 10 – So deaktivieren Sie die automatische Helligkeitseinstellung

Für Computer mit einem Lichtsensor, typischerweise Laptops, hat Windows 10 die Möglichkeit, die Bildschirmhelligkeit automatisch an die Umgebungshelligkeit anzupassen und so tritt häufig das Problem bildschirm verdunkelt sich automatisch windows 10 auf, was äußerst störend ist.

Diese Funktion kann eher lästig als hilfreich sein, da sie entweder den Bildschirm zu dunkel lässt oder die Helligkeit häufig anpasst.

Es gibt drei Möglichkeiten, die automatische Bildschirmhelligkeit zu deaktivieren.

Verfahren 1: Verwendung der Systemeinstellung

  • Öffnen Sie das Windows-Startmenü und klicken Sie auf’Einstellungen‘ (ein Zahnradsymbol).
  • Windows10-DeaktivierbarAutoBrightness4
  • Klicken Sie im Einstellungsfenster auf „System“.
  • Windows10-DeaktivierbarAutoBrightness5
  • Das Menü „Display“ sollte auf der linken Seite ausgewählt werden, wenn nicht – klicken Sie auf „Display“.
  • Schalten Sie die Option’Helligkeit automatisch ändern, wenn sich die Beleuchtung ändert‘ auf’Aus‘.
  • Windows10-DeaktivierbarAutoBrightness2
  • Klicken Sie auf „Übernehmen“, um die Änderungen zu speichern.

Windows 10 - So deaktivieren Sie die automatische Helligkeitseinstellung

Hilfe – Ich habe nicht die Option’Helligkeit automatisch ändern, wenn sich die Beleuchtung ändert‘.

Wenn Sie nicht über die Option „Helligkeit automatisch ändern, wenn sich die Beleuchtung ändert“ verfügen, ist es wahrscheinlich, dass Ihr Computer keinen Lichtsensor hat und daher nicht über die automatische Helligkeitsfunktion verfügt.

Wenn Sie sicher sind, dass Ihr Computer über einen Lichtsensor verfügt – versuchen Sie, auf der Website des Herstellers nach dem richtigen Treiber und/oder Softwarepaket zu suchen. Es ist möglich, dass die Unterstützung von Windows 10 nicht gewährleistet ist.

In diesem Fall müssen Sie die manuellen Helligkeitseinstellungen verwenden. Bei Laptops geschieht dies in der Regel über Tasten auf oder über die neue Tastatur – manchmal in Kombination mit einer Fn (Funktions-)Taste. Bei Desktop-Computern verfügt der Monitor über Tasten und ein Menü an der Vorderseite oder an der Seite des Monitors.

Methode zwei: Ändern der erweiterten Optionen des Energiesparplans

  • Öffnen Sie das Windows-Startmenü und klicken Sie auf’Einstellungen‘.
  • Windows10-DeaktivierbarAutoBrightness4
  • Klicken Sie im Einstellungsfenster auf „System“.
  • Windows10-DeaktivierbarAutoBrightness5
  • Klicken Sie im linken Menü auf’Power & Sleep‘ und dann auf den Link’Additional Power Settings‘.
  • Windows10-DeaktivierbarAutoBrightness6
  • Klicken Sie für den aktuell aktivierten Energiesparplan (standardmäßig ausgewogen – der aktivierte Plan wird fett gedruckt) auf’Planeinstellungen ändern‘.
  • Windows10-DeaktivierbarAutoBrightness7
  • Klicken Sie auf’Erweiterte Leistungseinstellungen ändern‘.
  • Windows10-DeaktivierbarAutoBrightness8
  • Erweitern Sie’Display‘ ->’Adaptive Helligkeit aktivieren‘ und stellen Sie sicher, dass die Einstellung auf’Aus‘ steht.
  • Windows10-DeaktivierbarAutoBrightness3
  • Klicken Sie auf „OK“, um die Änderungen zu speichern.

Hilfe – Die Option’Meine Bildschirmhelligkeit automatisch anpassen‘ ON – OFF ist ausgegraut.

Dieses Problem klingt nach einem Treiber-Support-Problem – dass entweder die richtige Software für die Grafikkarte nicht installiert ist oder die vom Hersteller bereitgestellte Software Windows 10 nicht ordnungsgemäß unterstützt (was wahrscheinlich ist, wenn der Computer 2 oder mehr Jahre alt ist).

In diesem Fall können Sie versuchen, den Computer-Geräte-Manager zu öffnen und den Treiber für die Grafikkarte auf den Microsoft-Basistreiber umzustellen.